LIEBE DIASPORA-ENGAGIERTE,

 

wir sind das Afrika Netzwerk Bremen e. V., ein Zusammenschluss verschiedener Vereine, die sich durch verschiedene Aktivitäten mit Afrika und anderen Kontinenten beschäftigen.

Zusammen mit dem Bremer entwicklungspolitischen Netzwerk e. V., der Senatskanzlei der Freien Hansestadt Bremen und RENN.nord arbeiten wir mit Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung daran, die Umsetzung der 17 Ziele für eine
nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (Agenda 2030) in Bremen zu fördern.

Im Rahmen dieser Kooperation ist die Fachpromotor*innenstelle für Migration, Diaspora und Entwicklung geschaffen worden, die beim Afrika-Netzwerk Bremen e.V. angesiedelt ist.

Wir wissen, dass es hier in Bremen fantastische Vorbilder für Initiativen gibt, die in Bremen und oft auch in ihrer Heimat für eine bessere Welt kämpfen. Dieses besondere Engagement möchten wir ehren.

Die Bekämpfung des Corona-Virus und die damit verbundene Einschränkung des öffentlichen Lebens zur Bekämpfung der Pandemie erfordert, mehr denn je, unsere weltumspannende Zusammenarbeit und Solidarität. Diese Situation zeigt uns in besonderem Maße, wie sehr wir aufein-
ander angewiesen sind.

Deshalb würden wir uns in diesen Zeiten umso mehr über Eure Bewerbung zum Bremer Diasporapreis für besonderes Engagement freuen!

 

Bitte schickt Eure Bewerbung bis zum 30. Juni 2020 an info@anb-bremen.de

Die Preisverleihung findet am 25. Juli 2020 von 15.00 bis 18.00 Uhr statt. Weitere Informationen
findet Ihr auf den folgenden Seiten.

DIESES PROJEKT WIRD UNTER DER SCHIRMHERRSCHAFT
VON BREMEN KOMMT E. V. DURCHGEFÜHRT.

Gemeinsam können wir diese Welt gerechter machen!

Mit freundlichen Grüßen,
Afrika Netzwerk Bremen
Bremer entwicklungspolitisches Netzwerk
Senatskanzlei der Freien Hansestadt Bremen
RENN.nord

Bremer Diasporapreis für besonderes Engagement für nachhaltige Entwicklung in Bremen und eune bessere Welt 1

 

 

DER PREIS WIRD 2020 IN FÜNF KATEGORIEN VERGEBEN:

1 / PEOPLE—MENSCHEN

Armut und Hunger aller Art und in allen Dimensionen beenden, sowie sicherstellen, dass alle Menschen ihr volles Potential in Würde und gleichgestellt in einer gesunden Umgebung leben können.

Bewirb Dich auf diese Kategorie, wenn Du Maßnahmen in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Armutsbekämpfung, Frauenrechte, Gleichstellung, nachhaltige Landwirtschaft und/oder gesunde Ernährung umsetzt.

2 / PLANET—UMWELT
Die Erde vor dem Zerfall schützen und den Klimawandel bekämpfen, v. a. durch nachhaltigen
Konsum und nachhaltige Produktion und durch nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen.
In dieser Kategorie werden Maßnahmen in einem der folgenden Bereiche gewürdigt: Trinkwasser,
nachhaltige Produktion, nachhaltiges Konsumverhalten und/oder Umwelt- /Klimaschutz.

3 / PROSPERITY—WOHLSTAND
Sicherstellen, dass alle Menschen ein glückliches und erfüllendes Leben führen können und
dass wirtschaftliche, soziale und technische Entwicklung in Harmonie mit der Natur geschieht.
Anti-Diskriminierungsarbeit, Integration, nachhaltiges Wirtschaften, Schaffen von Arbeitsplätzen,

öffentlicher Nahverkehr, sozialer Wohnraum, u.ä. sind Themen, die in dieser Kategorie berück-
sichtigt werden.

4 / PEACE—FRIEDEN
Friedliche, gerechte und inklusive Gesellschaften schaffen, die frei von Angst und Gewalt sind.
Ohne Frieden keine Nachhaltigkeit und ohne Nachhaltigkeit kein Frieden.
Neben Friedensarbeit per se sind auch Gewaltbekämpfung, Rechtsstaatlichkeit und Partizipation
Themen in dieser Kategorie.

5 / PARTNERSHIP—ZUSAMMENARBEIT
Nachhaltige Entwicklung ist nur mit globaler Solidarität und Teilnahme aller Staaten, Akteure
und Menschen möglich.

 

Hier geht es um besondere Projekte der internationalen Zusammenarbeit.

SO FUNKTIONIERT DIE BEWERBUNG:

WER KANN SICH BEWERBEN?

Bewerben können sich Organisationen (Vereine, Unternehmen) aus Bremen, aber auch Einzelpersonen. Wir würden uns sehr freuen, Euch aufgrund Eures Engagements in einer der oben genannten Kategorien für den Diasporapreis nominieren zu können!

Um Eure Arbeit besser kennenzulernen und unserer Jury eine Entscheidung zu ermöglichen, würden wir freuen, wenn Ihr uns folgende Informationen möglichst zeitnah zukommen lasst:

• Einen Überblick über Eure Aktivitäten
• Eine Zusammenfassung Eurer Veranstaltungen
• Zwei Fotos vergangener Aktionen
• Einen Videobeitrag der Eure Leistung veranschaulicht

 

Bitte sendet die Informationen bis zum 30. Juni 2020 an info@anb-bremen.de

 

WER WIRD NOMINIERT?

Die ausgezeichneten Organisationen und Personen werden dahingehend überprüft, ob ihr Engagement der Definition einer der fünf Kategorien der 17 Zielen für eine bessere Welt besonders gut entspricht.

Es wird ein*e Preisträger*in pro Kategorie ausgewählt.

WER SIND DIE JURY- MITGLIEDER?

Kategorie 1 / People—Menschen
Sabina Schoefer, Konrektorin der Hochschule Bremen
Elombo Bolayela, MdBB

Kategorie 2 / Planet—Umwelt
Désirée Diering, RENN.nord
Timm Kroeger, Senatskanzlei der Freien Hansestadt Bremen

Kategorie 3 / Prosperity—Wohlstand
Gertraud Gauer-Süß, biz
Joy Alemanzung, BMZ

Kategorie 4 / Peace—Frieden
Sahhanimm Görgü-Philipp, MdBB
Pastor Klingbeil-Jahr, Friedensgemeinde

Kategorie 5 / Partnership—Zusammenarbeit
Tina Adomako, Fachpromotorin für Empowerment und Interkulturelle Öffnung
Christopher Duis, Bremer entwicklungspolitisches Netzwerk (BeN)

 

WIE WIRD DIE PREISVERLEIHUNG ERFOLGEN?

Die Preisverleihung findet am 21. Juli 2020 von 18.30 bis 19.30 Uhr per Webinar statt. Den Preis bringen wir Euch vorher nach Absprache persönlich vorbei, um ein Foto zu machen, das wir beim Webinar einblenden. Dabei achten wir natürlich auf die Einhaltung der bestehenden Corona-Abstandsregeln.

WAS SIND DIE PREISE?

Alle Preisträger in den fünf Kategorien (ein Preisträger oder eine Preisträgerin pro Kategorie) erhalten neben einer Auszeichnung auch attraktive Sachpreise.

 

Wir freuen uns auf Eure Einsendungen!
Viel Erfolg!